© FF Groß-Siegharts-StadtUm 09:42 Uhr am Dienstagvormittag stieg über einem Gewerbebetrieb in Dietmanns eine dicke, schwarze Rauchwolke auf. In einer Filteranlage kam es zu einer Überhitzung. Die alarmierten Feuerwehren waren schnell zur Stelle und konnten die Situation rasch unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde niemand.

 

 

Durch eine Überhitzung in einer Filteranlage kam es zu einer starken Verrauchung. Ein Mitarbeiter verständigte sofort über Notruf die Feuerwehr, welche innerhalb weniger Minuten eintraf und die Lage rasch unter Kontrolle brachte. Eine Ausbreitung auf benachbarte Anlagen und das Gebäude konnten die Einsatzkräfte verhindern.

Die Filter der rauchenden Anlage wurden ausgebaut und gleichzeitig abgelöscht. Heißes Material konnte in die Mulde des Muldenkippers der Marktgemeinde Dietmanns in ein Wasserbad verbracht werden, um so wenig wie nur möglich an Löschwasser im Gebäude aufzubringen, um weitere Schäden zu vermeiden.

Nach rund einer Stunden konnten die 28 eingesetzten Mitglieder der Feuerwehren Dietmanns, Groß-Siegharts-Stadt und Waldreichs den Einsatz beenden. Sieben weitere alarmierte Feuerwehren aus der Umgebung wurden noch während der Anfahrt vom Einsatzleiter storniert.

© Webcam Groß-Siegharts/wetter-hausruckviertel.at© FF Groß-Siegharts-Stadt© FF Groß-Siegharts-Stadt© FF Groß-Siegharts-Stadt

Weitere Informationen:

intro symbolbild sm

BFKDO WT auf Facebook BFKDO WT auf Twitter BFKDO WT auf Instagram

Blitzaktivität

 

intro symbolbild termine

Homepage Besucher

Heute 285

Gestern 1008

Insgesamt 794342

symbolbild veranstaltungen

Homepage durchsuchen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.