© NÖLFVGroßflächige Waldbrände im Mittelmeerraum fordern seit Wochen die örtlichen Feuerwehrleute. Nordmazedonien rief die EU Partnerländer zu Hilfe. Seit 6. August stehen Feuerwehrleute aus Niederösterreich im Einsatz gegen die Brände, auch mehrere Mitglieder aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya.

 

 

Auf Grund der extremen Witterungslage in weiten Teilen Süd- und Südosteuropas ist auch Nordmazedonien mit extremen Wald- und Flächenbränden, insbesondere im Osten und Nordosten des Landes konfrontiert. Im Bergmassiv zwischen Raclovci und Pehcevo hat sich ein ausgedehnter Waldbrand von ca. 3000 Hektar entwickelt und breitet sich weiter aus. Massive Feuerfronten von bis zu 15 Kilometern Länge wüten auf einer Seehöhe von 1.000 bis 1.400 Metern.

Im Rahmen des EUCP (Union Civil Protection Mechanism) hat Nordmazedonien um internationale EU-Hilfe angesucht.  Aus Österreich reisten Feuerwehrkräfte aus Niederösterreich und der Steiermark ins Krisengebiet. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (06.08.2021) machte sich der erste Hilfskonvoi von Tulln auf den Weg nach Nordmazedonien.

Mit dabei waren dabei auch Harald und Jürgen Blei von der Feuerwehr Kautzen. Gemeinsam mit zwei weiteren Kameraden des NÖ Versorgungsdienstes stellen sie die Versorgung im Einsatzlager auf einem Sportplatz in Pehcevo mit warmen Mahlzeiten und Getränken für die Einsatzkräfte aus Österreich sicher. Mit im Gepäck: 2.800 Semmel, 30 kg Brot, Portionsartikel für Frühstück, 350 kg Fleisch und Wurstwaren, 70 kg Salat, 90 kg Teigwaren und Reis sowie 300 Stück Knödel. Dadurch können sich die Feuerwehrleute aus Österreich völlig unabhängig selbst versorgen.

© NÖLFVJürgen und Harald Blei (v.l.) von der Feuerwehr Kautzen mit den Kameraden Alfred Scheuringer und Johann Nemetz auf dem Weg nach Nordmazedonien.

 

Nach drei Tagen schweißtreibender Arbeit - die Temperaturen bewegen sich zwischen 35 und 40°C - erfolgte am Montag die Ablöse. Bernd Wesely von der Feuerwehr Groß-Siegharts-Stadt reiste mit weiteren Kameraden vom NÖ Versorgungsdienst nach Nordmazedonien.

© NÖLFVBernd Wesely (1.v.r.) von der Feuerwehr Groß-Siegharts-Stadt mit der Ablösemannschaft für den NÖ Versorgungsdienst vor dem Abflug ins Krisengebiet.

 

Bereits am Samstagabend machten sich Christian Bartl (FF Waidhofen/Thaya) und Markus Hauer (FF Matzles) auf den Weg ins Krisengebiet. Sie unterstützen das Team des NÖ Flugdienstes bei der Brandbekämpfung vor Ort. Ebenfalls gegen die Flammen kämpften drei Mitglieder der Feuerwehr Blumau/Wild.

© NÖLFVMarkus Hauer und Christian Bartl (v.l.) unterstützen den NÖ Flugdienst in Nordmazedonien

 

UPDATE 11.08.2021 - 11:30 Uhr: Einsatz wird verlängert

Nach einer gemeinsamen Lagebesprechung der österreichischen Feuerwehreinheiten und der nordmazedonischen Behörden, wird der Einsatz der Feuerwehrleute aus NÖ und der Steiermark verlängert. In der Nacht von 11. auf 12. August erfolgt eine weitere Ablöse der eingesetzten Mitglieder per Charterflug der AUA. Die Situation im Waldbrandgebiet bleibt weiterhin angespannt. Am Dienstag wurde der heißeste Tag der Woche verzeichnet, dazu Windböen von rund 40km/h. Die österreichischen Feuerwehrleute konnten bis dato zwei Ortschaften von den Flammen schützen. Aufgrund des Nord-West Windes und des massiven Brandgeschehens flammen immer wieder Glutnester an der Flammenfront auf, die sich bis zu vereinzelten "Wippfelbränden" entwickeln. Erschwert werden die Löscharbeiten durch lange Wegstrecken von den Wasserentnahmestellen und der Feuerfront sowie von extrem schlechten Fahrbedingungen. Am Dienstag besuchte der Direktor des nordmazedonischen Zivilschutzverbandes den Stützpunkt der österreichischen Feuerwehrleute und dankte ihnen für ihre Unterstützung.

 

UPDATE 15.08.2021 - 23:00 Uhr: Einsatz beendet

Die Feuerwehrkräfte aus NÖ haben den Einsatz in Nordmazedonien beendet. Am Sonntag gegen 4 Uhr früh überquerten die Mitglieder den Grenzübergang Nickelsdorf. In Summe waren 301 Feuerwehrkräfte mit 39 Fahrzeugen in Nordmazedonien eingesetzt.

© NÖLFV

 

Weitere Informationen zum Einsatz der Österreichischen Feuerwehrkräfte in Nordmazedonien:

 

© NÖLFV© NÖLFV© NÖLFV© NÖLFV

intro symbolbild sm

BFKDO WT auf Facebook BFKDO WT auf Twitter BFKDO WT auf Instagram

Blitzaktivität

 

intro symbolbild termine

Homepage Besucher

Heute 653

Gestern 799

Insgesamt 770199

symbolbild veranstaltungen

Homepage durchsuchen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.