© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerZu insgesamt zehn Verkehrsunfällen mussten die Feuerwehren in der vergangenen Woche im Bezirk Waidhofen ausrücken. Nachdem es am Dienstagvormittag wieder zu schneien begonnen hatte, kamen durch die winterlichen Fahrbahnverhältnisse immer wieder Fahrzeuge von der Straße ab. Die Unfälle gingen zum Glück glimpflich aus, Samstagnacht stürzte ein vollbesetzter PKW bei Kleinreichenbach in den Graben.

© FF Groß-Siegharts-StadtAm Hauptplatz in Groß Siegharts begann Freitagfrüh ein PKW zu brennen. Der Besitzer bemerkte den dichten Rauch und eilte zur nahe gelegenen Polizeiinspektion. Zwei Polizisten brachten den Brand mit Feuerlöschern unter Kontrolle. Ursache: Marderbiss

© FF RaabsEine einsatzreiche Woche haben die Feuerwehren im Bezirk Waidhofen hinter sich. Nachdem am Montag der erste Schnee fiel kam es immer wieder zu Unfällen auf den Straßen. Mehrere Personen wurden dabei verletzt, darunter zwei Kinder. Insgesamt kam es zu acht Unfällen, über 50 Feuerwehrleute standen im Einsatz.

 

© FF DobersbergMittwochfrüh gab es rund um Dobersberg Sirenenalarm. Ein vollbeladener Holztransporter mit Anhänger begann im Ortsgebiet von Dobersberg plötzlich zu brennen. Vier Feuerwehren rückten daraufhin zum Löscheinsatz aus.

© AFK Raabs/ThayaEin tragischer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagnachmittag in Wetzles (Gemeinde Raabs an der Thaya). Ein 59-jähriger Mann kippte im Zuge eines Abbiegevorganges mit einem Traktor um und wurde unter der Zugmaschine eingeklemmt. Trotz des raschen Rettungseinsatzes kam für den Mann jede Hilfe zu spät.

© FF SchwarzenauBei einem schweren Verkehrsunfall auf der B2 wurde am Mittwochnachmittag ein PKW Lenker verletzt. Der Mann stieß mit dem an einem Traktor angehängten Arbeitsgerät zusammen. Das Traktor-Gespann kippte um, der PKW blieb senkrecht auf der Stoßstange stehen. FF Vitis unterstützte die FF Schwarzenau bei der Menschenrettung. >>> Bericht der FF Schwarzenau

© Bernd Wesely / BrandausZu einem Großeinsatz der Feuerwehren kam es am Dienstagabend bei einem Dachstuhlbrand in Dietmanns. In einem Mehrparteienhaus brach ein Feuer aus, 16 Feuerwehren standen unter anderem mit zwei Hubrettungsfahrzeugen im Löscheinsatz. Die Bewohner der sechs Wohnungen konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen.

© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerEin markantes Sturmtief mit orkanartigen Windspitzen wurde für die Nacht von Sonntag auf Montag prognostiziert. Die Kaltfront schwächte sich durch starke Gewitter über Bayern ab, wodurch größere Schäden ausblieben. In Karlstein wurde ein PKW von einem Baum getroffen.

© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerAm Freitagabend kam es in der Gemeinde Vitis zum zweiten Einsatz an diesem Tag. Auf der B36 ereignete sich am "Schinterberg" ein Fahrzeugüberschlag bei dem die Lenkerin verletzt wurde. Bei der Notrufmeldung hieß es "Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person", weshalb sofort drei Feuerwehren alarmiert wurden.

© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerEin Dachstuhlbrand in Vitis forderte in der Nacht auf Freitag 13 Feuerwehren. Das mehrgeschossige Wohnhaus wird gerade renoviert und stand kurz vor der Dacheindeckung. Für die Einsatzkräfte waren es schwierige Löscharbeiten, denn zum Ablöschen der Glutnester musste die Dachhaut geöffnet werden.

symbolbild | © BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerFreitagabend kam es in Merkenbrechts (Gemeinde Göpfritz an der Wild) zu einem Scheunenbrand, bei dem insgesamt 13 Feuerwehren im Einsatz standen. In den Nachtstunden wurde auch die Feuerwehr Waidhofen/Thaya angefordert. Mit dem Wechselladefahrzeug und dem Atemluftanhänger wurden die örtlichen Feuerwehren unterstützt.
>>> zum Bericht der FF Waidhofen/Thaya

© FF RaabsEin Blitz schlug Mittwochnachmittag in einen Baum nahe der Ortschaft Kollmitzdörfl (Gemeinde Raabs an der Thaya) ein. Wenig später bemerkte ein Bewohner Rauch aus dem Wald und hielt Nachschau. Dabei sah er das Feuer und verständigte die Feuerwehr.

 

© FF Waidhofen/ThayaBei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 67 bei Götzweis wurden am Dienstag eine 57-jährige Frau aus dem Bezirk Horn und eine 39-jährige Frau aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya verletzt. Nach dem Zusammenstoß auf der Kreuzung Güterweg Jasnitz/Götzweis wurden die Fahrzeuge über eine Böschung geschleudert. >>> zum Bericht der FF Waidhofen/Thaya

© Damberger/Hartl/ReegenIn Waldreichs brach Samstagnachmittag ein Waldbrand aus. Ein Holzstoß stand in Flammen und griff auf den Hochwald über. 85 Mitglieder von sechs Feuerwehren standen im Einsatz und konnten einen Großbrand verhindern.

© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerAuf der Landesstraße 8144 zwischen Edelprinz und Heinreichs ereignete sich Freitagabend ein schwerer Verkehrsunfall. In einer Rechtskurve verlor ein Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und blieb nach einem Fahrzeugüberschlag auf der Fahrbahn am Dach liegen. Drei Feuerwehren rückten zur Menschenrettung aus.

© Veronika Sauer / FF WeikertschlagDienstagnachmittag geriet zwischen Ziernreith (Gemeinde Raabs/Thaya) und Rancířov (Gemeinde Dešná in Tschechien) auf tschechischem Staatsgebiet ein Mähdrescher in Brand. Starker Wind und brennende Reifen, die durch die Luft geschleudert wurden erschwerte den Einsatzkräften aus Österreich und Tschechien die Brandbekämpfung.

© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerMontagfrüh ereignete sich auf der B36 bei Nonndorf (Gemeinde Waidhofen an der Thaya - Land) ein Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen, darunter ein Kindergartenbus. Ein Mann wurde dabei verletzt und musste von den Einsatzkräften aus dem Fahrzeug befreit werden.

© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerWährend in Großeberharts 120 Feuerwehrleute einen Scheunenbrand löschten, ereignete sich auf der B5 bei Vestenpoppen ein schwerer Verkehrsunfall. Eine Frau kam mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrmals und wurde im Unfallwagen eingeschlossen. Ein Großaufgebot von Feuerwehr und Rettung war die Folge.

© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan Mayer25 Stunden nach dem Großeinsatz in Münchreith folgte Sonntagnacht der nächste Brandeinsatz. In Großeberharts (Gemeinde Pfaffenschlag) stand eine Scheune in Vollbrand. Ein Nachbar bemerkte gegen 23:30 Uhr die Flammen aus dem Dachstuhl schlagen und rief die Feuerwehr. 120 Mitglieder von elf Feuerwehren rückten aus.

© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerEin Autofahrer hat Samstagnacht gegen 22:30 Uhr Rauch aus einem Stall in Münchreith bemerkt und rief sofort die Feuerwehr. Acht Feuerwehren waren innerhalb weniger Minuten am Einsatzort eingetroffen. Die Lage stellte sich nach einer ersten Erkundung kritisch dar, denn 150 Kälber waren noch im brennenden Stall eingeschlossen.

© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerZu einer dramatischen Rettungsaktion kam es Dienstagabend während eines starken Gewitters in Dobersberg. Ein 39-jähriger Mann aus Kroatien war mit einem unbeladenen Holztransporter auf der B36 Richtung Dobersberg unterwegs. In einer Linkskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug und durchbrach auf der Schellingsbrücke das Geländer, bevor der LKW in den Thayafluss stürzte.

© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerEnormer Niederschlag in der Ortschaft Matzles (Gemeinde Waidhofen an der Thaya) hat in kürzester Zeit sechs Keller überflutet, fünf Feuerwehren standen mit Unterwasserpumpen und einer Großpumpanlage in Matzles im Einsatz. Insgesamt standen am Freitag neun Feuerwehren bei Unwetterschäden im Einsatz.

© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerAm Dienstagnachmittag standen 14 Feuerwehren in den Bezirken Horn, Zwettl und Waidhofen an der Thaya im Einsatz, um eine 46 Kilometer lange Ölspur zu beseitigen. Auf der B4 und B2 verlor ein Fahrzeug Dieselkraftstoff, der sich von Mörtersdorf (Bez. Horn) bis nach Vitis und Großrupprechts verteilte. Die FF Vitis beseitigte die Ölspur auf der B2 von Sparbach bis nach Großrupprechts.

© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerGegen 16:00 Uhr trafen nacheinander mehrere Unwetterzellen aus dem Süden auf den Bezirk Waidhofen an der Thaya. Innerhalb weniger Minuten gingen enorme Regenmengen in einer Linie von Vitis bis Gastern nieder. Zwölf Feuerwehren standen im Einsatz.

© FF Groß-Siegharts-Stadt / Bernd WeselyAm Montagvormittag kam es auf der Landesstraße 8117 zwischen Wienings und der Motocrossbahn bei Loibes zu gleich drei Verkehrsunfällen. Vier Fahrzeuge waren beteiligt. Eine Frau wurde dabei leicht verletzt.

© BFK Waidhofen a. d. Thaya / Stefan MayerGegen 15:50 Uhr wurden elf Feuerwehren zu einem Brand nach Raabs an der Thaya gerufen. Dichter Rauch drang aus dem Speisesaal eines Hotels im 1. Stock. Ein massiver Löscheinsatz konnte ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude verhindern. Verletzt wurde niemand. Der Saisonstart im März ist gesichert.

intro symbolbild sm

BFKDO WT auf Facebook BFKDO WT auf Twitter BFKDO WT auf Instagram

intro symbolbild termine

Homepage Besucher

Heute 4

Gestern 195

Insgesamt 262131

symbolbild veranstaltungen

Homepage durchsuchen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.