© AFK Raabs - Michael LitschauerIn der Nähe von Unterpertholz (Gemeinde Raabs/Thaya) geriet am Donnerstagabend ein Holzstoß in Brand. Von der Landeswarnzentrale NÖ wurden gemäß Alarmplan fünf Feuerwehren alarmiert. Der Brand drohte auf ein Waldstück überzugreifen.

 

 

Der Brand wurde gegen 21:00 Uhr von einem Anrainer entdeckt. Dieser verständigte über den Notruf die Feuerwehr. Fünf Feuerwehren rückten daraufhin zum Brandeinsatz aus. Wie das Abschnittsfeuerwehrkommando Raabs/Thaya in der Nacht auf Freitag mitteilte, fing aus derzeit unbekannter Ursache ein ca. zwei bis drei Kubikmeter großer Holzhaufen Feuer. Mit zwei HD-Rohren konnte der Brand rasch gelöscht werden. Um alle Glutnester ablöschen zu können, wurde der Holzhaufen händisch auseinander geräumt. Mit der Wärmebildkamera führten die Einsatzkräfte Nachkontrollen durch. Nach einer Stunde konnten die ersten Einsatzkräfte wieder von der Einsatzstelle abrücken. Kurz nach 23:00 Uhr war der Einsatz beendet. Die Feuerwehr Unterpertholz führte in der Nacht Nachkontrollen durch.

Im Einsatz standen die Feuerwehren

  • Unterpertholz
  • Weikertschlag
  • Neuriegers
  • Oberndorf-Weikertschlag
  • Karlstein

mit insgesamt sieben Fahrzeugen und 53 Mitgliedern. Die Polizei und ein Rettungssanitäter waren ebenfalls anwesend.

© AFK Raabs - Michael Litschauer

intro symbolbild sm

BFKDO WT auf Facebook BFKDO WT auf Twitter BFKDO WT auf Instagram

Blitzaktivität

 

intro symbolbild termine

Homepage Besucher

Heute 287

Gestern 1008

Insgesamt 794344

symbolbild veranstaltungen

Homepage durchsuchen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.