© FF Triglas-Klein Gerharts - Johannes LöfflerDie beiden Sturmtiefs "ELON" und "FELIX" sorgten vom 8. bis 10. Jänner 2015 für mehrere Einsätze der Feuerwehren. Sie mussten umgestürzte Bäume von den Straßen räumen und Sicherungsarbeiten durchführen. Am Freitagabend kam es auf der B5 bei Vestenpoppen zu einem gefährlichen Sturmeinsatz.

 

 

Auf der Bundesstraße 5 zwischen Vestenpoppen und Lichtenberg stürzte ein Baum durch den Sturm auf einen PKW. Glücklicherweise wurden die Insassen nicht verletzt. In der Nacht auf Samstag setzten kräftige Regenschauer ein und sorgten in Verbindung mit der Schneeschmelze für kleinräumige Überflutungen.

Das schwer beschädigte Fahrzeug auf der Bundesstraße 5 wurde von den Feuerwehren Ulrichschlag und Waidhofen/Thaya geborgen und abtransportiert. Es drohten immer wieder Bäume umzustürzen, daher wurde die B5 von der Straßenmeisterei und der Polizei für den gesamten Verkehr gesperrt und eine Umleitung über Ulrichschlag eingerichtet.
>>> zum Bericht der FF Waidhofen/Thaya

Die Sperre der B5 konnte am Samstag gegen 09:30 Uhr von der Straßenmeisterei wieder aufgehoben werden.

Durch die starken Niederschläge in der Nacht auf Samstag kam es in Großgerharts (Gemeinde Thaya) zu kleinräumigen Überflutungen. Ein Teich außerhalb der Ortschaft lief über und die Wassermassen flossen im Straßengraben in die Ortschaft. Die Kanalisation konnte die Menge an Wasser nicht ableiten wodurch die Ortsdurchfahrt überflutet wurde. Durch das rasche Handeln der Hausbesitzers und der Feuerwehr konnte ein Wassereintritt in die Wohnhäuser verhindert werden. Die vor kurzem errichteten Wasserrückhaltebecken zwischen Großgerharts und Dimling verhinderten größere Überflutungen durch den Sarningbach.

© AFK Waidhofen - Franz Strohmer© AFK Waidhofen - Franz Strohmer

Die Landesstraße zwischen Großgerharts und Dimling wurde um 08:00 Uhr von der Straßenmeisterei wegen Überflutung gesperrt. Am späten Vormittag konnte die Sperre wieder aufgehoben werden.

Auch in Triglas (Gemeinde Kautzen) kam es zu kleineren Überflutungen. Schäden an Gebäuden wurden nicht gemeldet.

Durch den Sturm kam es immer wieder zu Sturmschäden, bei denen Bäume auf die Straßen stürzten. Mehrere Feuerwehren standen dabei im Einsatz.

intro symbolbild sm

BFKDO WT auf Facebook BFKDO WT auf Twitter BFKDO WT auf Instagram

Blitzaktivität

 

intro symbolbild termine

Homepage Besucher

Heute 324

Gestern 1008

Insgesamt 794381

symbolbild veranstaltungen

Homepage durchsuchen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.