symbolbild | © BFK Waidhofen/Thaya - Stefan MayerZu zahlreichen Einsätzen mussten in den vergangen Stunden die Feuerwehren des Bezirkes Waidhofen/Thaya ausrücken. Durch den Neuschnee und den winterlichen Fahrbahnverhältnissen rutschen immer wieder Fahrzeuge in den Straßengraben oder blieben hängen. Am Sonntagabend kam in Dietmanns ein Rettungswagen bei einer Einsatzfahrt von der Straße ab. Ein Baumstumpf verhinderte ein Abrutschen des Fahrzeuges über eine Böschung. Während der Bergungsarbeiten kam es für die Einsatzkräfte zu gefährlichen Situationen durch rücksichtslose Verkehrsteilnehmer.

Der Rettungswagen konnte durch die Feuerwehr Dietmanns aus seiner misslichen Lage befreit werden. Trotz Blaulicht und "Feuerwehr" - Triopane (Pannendreiecke) hielten es manche Verkehrsteilnehmer nicht für notwendig, ihr Fahrverhalten der Situation anzupassen und so kamen die Fahrzeuge erst kurz vor den Einsatzkräften zum Stehen.
>>> zum Bericht der FF Dietmanns

Bereits am Samstag kam es in Pfaffenschlag bei Waidhofen zu einem Verkehrunfall, bei dem ein Fahrzeug im Ortsgebiet gegen einen kleineren Baum prallte und auf der Bundesstraße 36 rutschte ein PKW in den Graben.

Fahrzeugbergungen gab es am Sonntag auch in Drösiedl auf der Landesstraße 52, in Kautzen und auf der Landesstraße von Peigarten Richtung Oberedlitz.

Update 07.01.2015 - 00:00 Uhr:

Am Montag und Dienstag mussten die Feuerwehren zu weiteren Fahrzeug- und LKW-Bergungen ausrücken. In Kautzen und Kleingerharts (Gemeinde Kautzen) blieben auf der schneebedeckten Fahrbahn zwei LKW trotz Winterausrüstung hängen. Mit dem Rüstlöschfahrzeug der Feuerwehr Kautzen wurden die Sattelschlepper geborgen. In beiden Fällen konnten die Fahrzeuge ohne Beschädigungen ihre Fahrt fortsetzen.

Die Feuerwehr Raabs befreite in der Nacht auf Montag im Ortsgebiet ebenfalls einen LKW aus seiner misslichen Lage.

In Dietmanns rutsche ein PKW an fast derselben Stelle wie der Rettungswagen am Sonntagabend von der Fahrbahn. Nach der Bergung durch die Feuerwehr Dietmanns konnte die Lenkerin weiterfahren.

Am Dienstagnachmittag versuchte ein Mann mit seinem PKW auf einem Feldweg im Radlbachwald sein Glück. Dieses Vorhaben missglückte, er blieb in den Schneeverwehungen stecken. Die Feuerwehr Waidhofen/Thaya zog das Fahrzeug zurück auf befestigten Grund. >>> zum Bericht der FF Waidhofen/Thaya

intro symbolbild sm

BFKDO WT auf Facebook BFKDO WT auf Twitter BFKDO WT auf Instagram

Blitzaktivität

 

intro symbolbild termine

Homepage Besucher

Heute 345

Gestern 1008

Insgesamt 794402

symbolbild veranstaltungen

Homepage durchsuchen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.