© BFK Waidhofen an der Thaya / Manfred DambergerIn Mostbach (Gemeinde Raabs an der Thaya) stand am Mittwochabend ein mit Strohballen beladener LKW in Flammen. Der brennende LKW war zwischen einem riesigen Strohlager und einem Waldstück abgestellt. Dank des raschen Löscheinsatzes von sieben Feuerwehren konnte ein Flammeninferno verhindert werden.

© AFK Raabs/ThayaZwischen Rabesreith und Schaditz (Gemeinde Raabs an der Thaya) setzte Donnerstagnacht ein Blitz 65 Strohrundballen in Brand. 90 Feuerwehrleute waren die ganze Nacht beschäftigt, die Rundballen zu löschen. Eine Ausbreitung der Flammen auf das angrenzende Feld konnte verhindert werden.

 

© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerÜber 100 Feuerwehrleute bekämpften am Montag einen Großbrand in Brunn (Gemeinde Dobersberg). In einem landwirtschaftlichen Betrieb brach ein Feuer aus. 30 Rinder waren im Stall eingeschlossen und drohten zu ersticken. Mit Druckbelüfter bewahrten die Einsatzkräfte die Tiere vor dem sicheren Tod.

 

© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerRund 5.000 m² Waldfläche standen am Dienstagnachmittag in Kaltenbach (Gemeinde Vitis) in Flammen. Gegen 17 Uhr wurde das Feuer per Notruf gemeldet. Durch die Trockenheit und in Verbindung mit dem hohen Grasbewuchs des Waldbodens breitete sich der Brand rasch aus. Die ersteintreffenden Löschmannschaften forderten umgehend Verstärkung nach, um ein Übergreifen auf den Hochwald zu verhindern.

© AFK RaabsKurz vor 18 Uhr brach in Modsiedl (Gemeinde Raabs an der Thaya) ein größerer Waldbrand aus. Die ersten Löschmannschaften forderten sofort Verstärkung an, das Feuer hat sich durch den Wind auf eine Fläche von rund 15-20 Hektar ausgedehnt. 145 Feuerwehrleute waren im Einsatz, verletzt wurde zum Glück niemand.

© FF PfaffenschlagZwischen Pfaffenschlag und Rohrbach stand am Montagvormittag ein LKW in Flammen. Ein Holztransporter fing während der Ladetätigkeit im Bereich des Motorraumes plötzlich Feuer. 25 Feuerwehrleute waren rasch zur Stelle und verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf den Wald.

© AFK Raabs/ThayaOrkanartige Sturmböen führten am Donnerstag zu zahlreichen Feuerwehreinsätzen. In der Gemeinde Raabs an der Thaya stürzte ein Baum auf das Dach eines Beherbergungsbetriebs und ein Baum fiel auf eine Garage. Verletzt wurde zum Glück niemand. Über 80 Feuerwehrleute standen im Einsatz.

© FF KautzenSeit Sonntagfrüh standen dutzende Feuerwehrleute bei Sturmschäden im Einsatz. In Tiefenbach (Gemeinde Kautzen) stürzte ein Baum auf die Motorhaube eines fahrenden PKW. Der Lenker blieb zum Glück unverletzt. In neun Gemeinden waren über 160 Einsatzkräfte eingesetzt, um umgestürzte Bäume von Verkehrswegen zu entfernen.

intro symbolbild sm

BFKDO WT auf Facebook BFKDO WT auf Twitter BFKDO WT auf Instagram

Blitzaktivität

 

intro symbolbild termine

Homepage Besucher

Heute 60

Gestern 520

Insgesamt 974950

symbolbild veranstaltungen

Homepage durchsuchen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.