© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerAm Freitagabend fand der Bezirksfeuerwehrtag im Gemeindesaal in Pfaffenschlag statt. Neben den Neuigkeiten und Berichten aus dem Bezirksfeuerwehrkommando gab es einen Motivationsvortrag von Univ.Prof. Dr. Markus Hengstschläger.

 

 

Nach einer pandemiebedingen Pause im Vorjahr trafen sich die Feuerwehrkommanden des Bezirkes Waidhofen an der Thaya mit den Funktionären aus den drei Abschnitten, dem Bezirksfeuerwehrkommando sowie zahlreichen Ehrengästen. Der Einladung des Bezirksfeuerwehrkommandos folgten unter anderem die Bürgermeister bzw. Gemeindevertreter aus den Gemeinden des Bezirkes, der Abgeordnete zum NÖ Landtag Josef Wiesinger, Feuerwehrviertelsvertreter Erich Dangl und Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner.

In den Grußworten von Bezirkshauptfrau Mag.a Daniela Obleser, Landesrat Gottfried Waldhäusl und Bundesrat Ing. Eduard Köck wurde den Freiwilligen Feuerwehren für ihren Einsatz gedankt.

"Blackout" wird Schwerpunkt

Bezirksfeuerwehrkommandant Manfred Damberger und sein Stellvertreter Kurt Liball berichteten abwechselnd über aktuelle Themen aus dem Feuerwehrwesen im Bezirk und gaben einen Ausblick auf die zukünftigen Projekte. Ein Schwerpunkt wird in den nächsten Wochen und Monaten eine umfassende Bestandaufnahme im gesamten Bezirk über die stromkritische Infrastruktur sein. Auf dieser Erhebung können anschließend weiterführende Projekte geplant werden.

Bewerbswesen wird wieder hochgefahren

Nachdem in den Jahren 2020 und 2021 keine Abschnitts-, Bezirks- und Landesfeuerwehrleistungsbewerbe stattgefunden haben, wird für das Jahr 2022 bereits an einem Neustart gearbeitet. Einstimmig wurden der Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb an die Feuerwehr Dobersberg und der Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb an die Feuerwehr Groß-Siegharts-Stadt vergeben. Mitten in der Vorbereitung befindet man sich hingegen bei den Bewerben um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold und dem Bewerb um das NÖ Feuerwehr-Funkleistungsabzeichen. Die beiden Bewerbe finden am 16. Oktober 2021 bzw. am 26. und 27. November 2021 im NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrum statt.

Werbung für neue Mitglieder

Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner fasste die wichtigsten Vorhaben für die Zukunft zusammen. Ein Fokus soll dabei bei der Jugendarbeit liegen. "Wir müssen die Sprache der Jugend sprechen", betonte er und kündigte umfassende Werbemaßnahmen für neue Mitglieder an.

Feuerwehrleute sind "Possibilisten"

In einem Motivationsvortrag sprach Univ.Prof. Dr. Markus Hengstschläger von den drei Gruppen von Menschen. Weder "blauäugigen Optimisten" noch "resignierenden Pessimisten", sondern die Gruppe der "Possibilisten" sind gefragt. Unter letztere Gruppe finden sich seiner Ansicht nach auch Feuerwehrleute. Denn sie suchen bei schwierigen Herausforderungen immer nach Möglichkeiten diese zu lösen. Musikalisch umrahmt wurden die Feierlichkeiten von der Trachtenkapelle Buchbach. Finanziell unterstützt wurde der Bezirksfeuerwehrtag von der Firma NORIS Feuerschutzgeräte GmbH und der Waldviertler Sparkasse Bank AG.

 

© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan Mayer

Harald Blei von der Fa. Noris, Manfred Damberger, Kurt Liball, Dietmar Fahrafellner, Gottfried Waldhäusl, Josef Wiesinger, Willibald Pollak, Erich Dangl, Daniela Obleser, Markus Hengstschläger, Eduard Köck und Martin Bogg von der Waldviertler Sparkasse.

intro symbolbild sm

BFKDO WT auf Facebook BFKDO WT auf Twitter BFKDO WT auf Instagram

Blitzaktivität

 

intro symbolbild termine

Homepage Besucher

Heute 655

Gestern 799

Insgesamt 770201

symbolbild veranstaltungen

Homepage durchsuchen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.