© FeuerwehrMit einer Rekordanzahl von 169 teilnehmenden Jugendlichen fand am Samstag der Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold im NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrum in Tulln statt.

 

 

Zehn Buben und Mädchen aus den Feuerwehrjugendgruppen Dobersberg (5), Kautzen (4) und Raabs (1) stellten sich den Herausforderungen. Dabei mussten die Nachwuchsflorianis in verschiedenen Disziplinen ( Hindernisstrecke, Geschicklichkeit, Gerätekunde, Erste Hilfe, Bekleidung, Nachrichtendienst, Sirenensignale und Fragen) das erlernte Wissen unter Beweis stellen.

LBD Dietmar Fahrafellner bedankte sich bei der Siegerehrung bei den Jugendlichen, aber auch deren Betreuer für die herausragenden Leistungen und gratulierte zum Erfolg.

Der Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold ist für die Feuerwehrjugendmitglieder im Alter vom beginnenden 15. Lebensjahr bis zum 16. Geburtstag eine Gelegenheit das vielseitige Wissen, das über mehrere Jahre in der Feuerwehrjugend erlernt und angeeignet wurde zu präsentieren.

© FeuerwehrGerhard Holzinger, Kurt Goldnagl, Reinhard Leyrer-Schlosser, Gerald Dimmel, Markus Bauer, Christian Androsch, Richard Petters, Franz Eggenhofer, Josef Schuhmacher, Christian Panagl und Michael Litschauer gratulierten nach der Siegerehrung Marcel Goldnagl, Stephan Schandl, Daniel Kössner, Clemens Schandl, Michael Zach, Sophie Wirtl, Matthias Deimel, David Altmann, Jonas Jungwirth und Noreen Leyrer-Schlosser zu ihren ausgezeichneten Leistungen.

intro symbolbild sm

BFKDO WT auf Facebook BFKDO WT auf Twitter BFKDO WT auf Instagram

Blitzaktivität

 

intro symbolbild termine

Homepage Besucher

Heute 110

Gestern 114

Insgesamt 341429

symbolbild veranstaltungen

Homepage durchsuchen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.