© FeuerwehrAm 10. November fand der 6. Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold in der NÖ Landesfeuerwehrschule in Tulln statt. Von 82 Angetretenen Teilnehmern konnten 66 das Bewerbsziel erreichen. Davon kamen 14 aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya.

© Leander HankoAm 3. November absolvierte die Feuerwehrjugend Raabs nach intensiver Vorbereitung die Ausbildung "Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe". Dabei geht es vorwiegend um die sichere Handhabung von Feuerwehrgeräten an der Einsatzstelle, sowie das richtige Absichern einer Unfallstelle.

© FF Waidhofen/Thaya

Schweren Herzens nehmen wir Abschied von
Ehrenhauptbrandinspektor Ing. Karl Oberbauer,
welcher am Sonntag, dem 21. Oktober 2018, im 58. Lebensjahr plötzlich und unerwartet verstorben ist.

Ing. Karl Oberbauer war u.a. 15 Jahre lang als Bezirksausbilder in der Grundausbildung tätig, im Abschnitt Waidhofen hatte er seit 2002 die Funktion des Abschnittssachbearbeiters im vorbeugenden Brandschutz inne.
Der Trauergottesdienst findet am 25. Oktober 2018 um 14:00 Uhr in der Stadtpfarrkirche Waidhofen an der Thaya statt.

>>> Parte

 

© BFK Waidhofen an der Thaya / Manfred DambergerHeute Freitag lädt die Bezirkshauptmannschaft Waidhofen an der Thaya zum Tag der offenen Tür ein. Auch das Bezirksfeuerwehrkommando Waidhofen ist mit einem Informationsstand vor Ort. Die Landesräte DI Ludwig Schleritzko und Gottfried Waldhäusl besuchten gemeinsam mit Bezirkshauptmann Mag. Günter Stöger den Stand. FT Harald Tuna und HBI Harald Blei beraten bis 15 Uhr die Gäste im Bereich des vorbeugenden Brandschutzes.

© FF Groß-Siegharts-StadtIm April 2018 wurde von der Sparkasse Groß Siegharts Privatstiftung die flächendeckende Versorgung mit Defibrillatoren initiiert. In Kooperation mit den Freiwilligen Feuerwehren, dem Roten Kreuz und den jeweiligen Gemeinden sollen insgesamt 30 neue Defibrillatoren in vier Gemeinden stationiert werden. Vor wenigen Tagen erfolgte die Übergabe.

Herbert Redl

Schweren Herzens nehmen wir Abschied von Verwalter Herbert Redl, welcher am Dienstag,
dem 18. September 2018, im 64. Lebensjahr verstorben ist.

Herbert Redl war u.a. Bewerter bei den Bezirks- und Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerben, Abschnittssachbearbeiter Feuerwehrmedizinischer Dienst sowie Mitglied im Arbeitsausschuss Feuerwehrmedizinischer Dienst des NÖ Landesfeuerwehrverbandes.
Der Trauergottesdienst findet am 22. September 2018 um 11:00 Uhr in der Pfarrkirche Grossau statt.

>>> Parte

v.l: Leiter der Abteilung IVW4 HR Dr. Bernhard Schlichtinger, Christian Bartl, Bernd Wesely und Dietmar Fahrafellner© Matthias Fischer / LFK NÖZum Oberbrandinspektor mit Landeswappen wurden die beiden Disponenten der Landeswarnzentrale Christian Bartl (FF Waidhofen/Thaya) und Bernd Wesely (FF Groß-Siegharts-Stadt) befördert. Sie sind seit 11 Jahren in der LWZ tätig und nehmen u.a. den Feuerwehrnotruf aus sieben NÖ Bezirken entgegen.

 

© FF DobersbergDie Landeshauptstadt Wien war vom 23. bis 26. August 2018 Austragungsort des 22. Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerbes. Die Besten der Besten innerhalb der österreichischen „Jungflorianis" ermittelten den österreichischen Meister. Die Feuerwehrjugend Dobersberg hat sich für die Teilnahme qualifiziert.

 

© LFK NÖ / Matthias Fischer / www.fotomeister.atWie auch die Leistungsbewerben an Land, haben die Wasserdienstleistungsbewerbe eine große Anhängerschar. Ardagger-Markt im Bezirk Amstetten stand vom 23. bis 26. August ganz im Zeichen der besten Zillenfahrer der NÖ Feuerwehren.

 

symbolbild | © BFK Waidhofen a. d. Thaya / Stefan MayerErstmals fand im Bezirk Gmünd ein Bezirkswasserdienstleistungsbewerb statt. Mit dabei waren auch 41 Zillenbesatzungen aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya.

 

 

symbolbild | © BFK Waidhofen a. d. Thaya / Stefan MayerDie Brandschadenstatistik der Landesstelle für Brandverhütung NÖ weist für 2017 Brandschäden in der Höhe von 1.257.000 Euro im Bezirk Waidhofen an der Thaya aus. 2016 lag der Schaden bei 995.000 Euro.
>>> zur Brandschadenstatistik

© Feuerwehr5.531 Teilnehmer der NÖ Feuerwehrjugend waren von 5. - 8. Juli beim 46. Landestreffen, verbunden mit den Feuerwehrjugendleistungsbewerben, in St. Aegyd am Neuwalde (Bezirk Lilienfeld). Aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya waren Gruppen aus der Feuerwehrjugend Dobersberg, Raabs, Vitis, Kautzen und Groß-Siegharts-Stadt mit dabei. Die FJ Dobersberg qualifizierte sich für den Bundesbewerb.

© AFK Raabs an der Thaya / Matthias HartlAm vergangenen Wochenende fanden die Feuerwehrfesttage in Weikertschlag an der Thaya statt. Die Feuerwehr Weikertschlag an der Thaya feierte nicht nur ihr 140 jähriges Jubiläum sondern durfte auch ihr neues Fahrzeug vom Typ HLF 2, welches sie im vergangenen Jahr entgegen nehmen durften, segnen lassen. In diesem Rahmen wurde am Samstagabend der Abschnittsfeuerwehrtag des Abschnittes Raabs an der Thaya abgehalten.

© Christoph FraislNach mehr als vier Jahren Vorbereitungsarbeit war es vergangenes Wochenende soweit: Der 68. NÖ Landesfeuerwehrleistungsbewerb ging in Gastern über die Bühne. 13.400 Besucher ließen sich das größte Feuerwehrevent Niederösterreichs nicht entgehen.

© BFK Waidhofen a. d. Thaya / Stefan MayerIn Hollenbach trafen sich am Wochenende 108 Bewerbsgruppen aus 65 Feuerwehren um an den 49. Bezirksfeuerwehrleistungsbewerben teilzunehmen. Bei angenehmen Sommerwetter und hervorragenden Bewerbsbedingungen liefen die Teilnehmer um die Bestzeiten.

© BFK Waidhofen a. d. Thaya / Stefan Mayer HBI Markus Stangl (FF Pfaffenschlag) übernahm im Mai die Funktion des Bezirkssachbearbeiters für Fahrzeug- und Gerätedienst. Er ist seit September 2015 Abschnittssachbearbeiter im Abschnitt Waidhofen.

© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerAm 11. und 12. Mai 2018 fand in der NÖ Landesfeuerwehrschule das Feuerwehrleistungsabzeichen in GOLD, auch bekannt als "Feuerwehrmatura" statt. Fünf Teilnehmer aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya konnten sich über das heiß begehrte Abzeichen freuen.

© AFK Raabs / Matthias Hartl

Am Freitag fand die erste Inspektionsübung des Abschnittes Raabs an der Thaya für das Jahr 2018 statt. Bei Inspektionsübungen wird nicht nur für den Ernstfall geübt, sie sind auch ein wichtiges Instrument zur Kommunikation zwischen den Feuerwehren und Gemeinden.

symbolbild | © BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerAufgrund der vorherrschenden Witterungsverhältnisse (Trockenheit) sowie der damit verbundenen erhöhten Waldbrandgefahr ergeht gemäß § 41 Absatz 1 des Forstgesetzes 1975 nachstehende Verordnung zum Schutz der Waldbestände im Verwaltungsbezirk Waidhofen an der Thaya.
Die Verordnung wurde mit 29.10.2018 wieder aufgehoben.

© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerMit Jahresbeginn trat die neue Ausbildung "NÖ Feuerwehr-Basiswissen" in Kraft, mit der den neuen Feuerwehrmitgliedern das Grundwissen des Feuerwehrwesens vermittelt werden soll. Am 27. und 28. April startete diese Ausbildung im Bezirk Waidhofen an der Thaya.

© AFK Raabs / Matthias HartlFunktionäre aus 34 Feuerwehren trafen sich am 27. April 2018 im JUFA Raabs an der Thaya. Abschnittsfeuerwehrkommandant Kurt Liball durfte wieder zahlreiche Funktionäre aus den umliegenden Feuerwehren zum Abschnittsfeuerwehrtag begrüßen.

© Leander HankoAm Samstag fand bei strahlendem Frühlingswetter das Wissenstest-Spiel (10-12-jährige) sowie der Wissenstest (12-16-jährige) der Feuerwehrjugend des Bezirkes im Feuerwehrhaus Waidhofen/Thaya statt.

© Bernd WeselyAm 20. April übte die Schadstoffgruppe des Bezirksfeuerwehrkommandos Waidhofen an der Thaya im Feuerwehrhaus Wienings. Ziel war die Beübung der verfügbaren Ausrüstung des Schadstoffanhängers und die Abläufe im Schadstoffeinsatz.

IMG 14819Im gesamten Bezirk werden regelmäßig Funkübung abgehalten. 980 Mitglieder nahmen in der abgelaufenen Funksaison 2017/2018 an diesen Übungen teil. Organisiert und koordiniert werden die Funkübungen vom jeweiligen Abschnittssachbearbeiter für Nachrichtendienst.

© Sparkasse Groß SieghartsDie Sparkasse Groß Siegharts Privatstiftung initiiert in ihrem Einzugsgebiet die flächendeckende Versorgung mit Defibrillatoren. In Kooperation mit den Freiwilligen Feuerwehren, dem Roten Kreuz und den jeweiligen Gemeinden werden insgesamt 30 neue Defibrillatoren in vier Gemeinden stationiert.

© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerAm Dienstag wurde Erich Gugelsberger, Bezirksfeuerwehrkommandant außer Dienst, 70 Jahre alt. Zu diesem Anlass statteten ihm einige Funktionäre einen Überraschungsbesuch ab. Erich Gugelsberger war 25 Jahre Bezirksfeuerwehrkommandant im Bezirk Waidhofen an der Thaya.

© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerTraditionell in den ersten Monaten des Jahres finden die Fortbildungsveranstaltungen für Feuerwehrkommandanten und deren Stellvertreter statt. Bei diesen Pflichtveranstaltungen werden den Funktionären die wichtigsten Neuerungen für das kommende Jahr näher gebracht.

© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerBeim diesjährigen Bewerb um das NÖ Feuerwehr-Funkleistungsabzeichen erzielten die 19 Teilnehmer aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya wieder sehr gute Ergebnisse. Gerda Neuditschko und Florian Köck schafften es mit dem Punkte-Maximum unter die besten sechs aus ganz Niederösterreich.

 

© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerDer Countdown läuft… Bis zu den Landesfeuerwehrleistungsbewerben vom 29. Juni bis 1. Juli sind es exakt 3000 Stunden. Die Freiwillige Feuerwehr Gastern lud am 22. Februar 2018 zur Auftaktveranstaltung ins Kommunalzentrum ein.

 

© FeuerwehrSpendenübergabe der Feuerwehrjugend des Bezirkes Waidhofen an der Thaya an den Verein „B‘sundrig und Freunde“ anlässlich der Aktion „Gemeinsam für Waidhofen“.

 

© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerIm Feuerwehrhaus Heinreichs begann am Freitagabend für die sechs Kandidaten aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya die Vorbereitung für den diesjährigen Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold. Sie werden vom FLA Gold Ausbilderteam auf den Bewerb am 11. und 12. Mai vorbereitet.

 

wappen lfvDie 119 Freiwilligen Feuerwehren im Bezirk Waidhofen an der Thaya blicken auf ein arbeitsintensives Jahr zurück. Mit 961 Einsätzen wurden 2017 um 8 % mehr Einsätze verzeichnet als 2016. Neben den Einsätzen gab es jede Menge an Übungen, Aus- und Weiterbildungen sowie allgemeine Tätigkeiten im Feuerwehrdienst. Werden alle diese Stunden addiert ergibt dies eine Gesamtleistung von insgesamt 164.000 Stunden. Setzt man dafür einen Stundensatz von 25 Euro an, ergibt dies eine Wertschöpfung im Wert von 4,1 Millionen Euro.

symbolbild | © BFK Waidhofen/Thaya - Stefan MayerIm Jahr 2017 wurden von der Landeswarnzentrale Niederösterreich 632 Real-Alarmierungen für den Bezirk Waidhofen an der Thaya durchgeführt. Knapp 100 Alarmierungen mehr als im Jahr 2016.
>>> Alarmierungsstatistik 2017

intro symbolbild sm

BFKDO WT auf Facebook BFKDO WT auf Twitter BFKDO WT auf Instagram

Blitzaktivität

 

intro symbolbild termine

Homepage Besucher

Heute 53

Gestern 132

Insgesamt 256733

symbolbild veranstaltungen

Homepage durchsuchen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.