© FeuerwehrDie Ausbildungsprüfungen unterstützten die Ausbildung der Feuerwehrmitglieder und sind deshalb eine wichtige Voraussetzung für einen reibungslosen Einsatzablauf. OBI Andreas Zwölfer (FF Kautzen) und OV Manfred Fuchs (FF Dobersberg) legten die Prüfung in der Stufe Silber ab.

symbolbild | © BFK Waidhofen a. d. Thaya / Stefan MayerDie Brandschadenstatistik der Landesstelle für Brandverhütung NÖ weist für das Jahr 2019 Brandschäden in der Höhe von 896.000 Euro im Bezirk Waidhofen an der Thaya aus. 2018 lag der Schaden bei 2,37 Millionen Euro.
>>> zur Brandschadenstatistik

© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerDie Corona Krise hat viele Veränderungen gebracht, auch im Feuerwehrwesen. Das Feuerwehrsystem musste massive Einschränkungen in Kauf nehmen. Diese Einschränkungen hatten ein einziges Ziel: Die Einsatzbereitschaft aufrechterhalten um im Ernstfall jederzeit der Bevölkerung in der gewohnten Professionalität zu Helfen. Diese Taktik hat dazu geführt, dass es bis heute keine einzige Feuerwehr in Niederösterreich gibt, die aufgrund einer Coronainfektion ausgefallen ist.

symbolbild | © BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan MayerAufgrund der vorherrschenden Witterungsverhältnisse (Trockenheit) sowie der damit verbundenen erhöhten Waldbrandgefahr ergeht gemäß § 41 Absatz 1 des Forstgesetzes 1975 nachstehende Verordnung zum Schutz der Waldbestände im Verwaltungsbezirk Waidhofen an der Thaya.

Die Verordnung wurde am 29.09.2020 aufgehoben.

Videobotschaft Dr. Stephan PernkopfLandeshauptfrau-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf bedankt sich in einer Videobotschaft bei den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehren.

ScreenshotDie Staats- und Regierungschefs der EU machen es, die Bundesregierung mit den Landesregierungen und jetzt auch die Feuerwehr: Videokonferenzen. Vor wenigen Wochen im Feuerwehrwesen noch unvorstellbar wird es in der aktuellen Situation notwendig.

© PixabayDie Coronavirus-Situation hat auch Auswirkungen auf die Freiwilligen Feuerwehren. Bei über 4.700 Feuerwehrmitgliedern im Bezirk Waidhofen an der Thaya besteht ein gewisses Risiko, sich mit dem Virus zu infizieren. Deshalb wurde umfangreiche Schutzmaßnahmen für die Mitglieder getroffen. Die Einsatzbereitschaft im Bezirk Waidhofen an der Thaya ist gesichert!

© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan Mayer518 Teilnehmer stellten beim 21. Bewerb um das NÖ Feuerwehr-Funkleistungsabzeichen ihr Können unter Beweis. Aus dem Bezirk Waidhofen waren neun Teilnehmer mit dabei. Tobias Hummel (FF Oberndorf-Raabs) gewann den dritten Durchgang und schaffte es im Gesmtergebnis auf Platz 3.

 

© FeuerwehrDie fünf Feuerwehrjugendgruppen im Bezirk Waidhofen an der Thaya haben bei ihrer Adventaktion "Gemeinsam für die Region Waidhofen" Spenden für einen karitativen Zweck gesammelt. Im Haus der Zuversicht in Waidhofen an der Thaya fand vor kurzem die Übergabe statt.

wappen lfvMit dem Jahreswechsel ging für die 117 Freiwilligen Feuerwehren im Bezirk Waidhofen an der Thaya ein einsatzreiches Jahr zu Ende. Um 8 % stiegen die technischen Einsätze an. Ein neuer Höchstwert in den letzten sieben Jahren. In Summe wurden rund 130.100 Gesamtstunden freiwillig und ehrenamtlich geleistet, eine Wertschöpfung im Wert von 3,3 Millionen Euro.

intro symbolbild sm

BFKDO WT auf Facebook BFKDO WT auf Twitter BFKDO WT auf Instagram

Blitzaktivität

 

intro symbolbild termine

Homepage Besucher

Heute 495

Gestern 568

Insgesamt 508796

symbolbild veranstaltungen

Homepage durchsuchen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.